Shop | Gutscheine Kontakt | AnfahrtEventkalenderAngeboteÜbernachtungenJobs | KarriereGalerien | Filme
Heute geöffnet:
Schwimmbad06:30 - 22:00
Sauna09:00 - 23:00
Fitness06:30 - 22:00
Wellness10:00 - 22:00
Baderegeln im Schwimmbad

Baderegeln

Wir nehmen Ihre Sicherheit während Ihres Badeaufenthaltes im aquLaatzium sehr ernst – deshalb sorgen wir für eine qualifizierte Badeaufsicht.

Einige Regeln gilt es zu beachten:

 

1 | Kinder, Sicherheit und Aufsichtspflicht

Wir weisen Sie daraufhin, dass SIE als Elternteil bzw. als verantwortliche Begleitperson für Ihr/e Kind/er und Begleitkind/er eine Aufsichtspflicht haben!

Für Kinder bis 6 Jahre und Schwerbehinderte ist eine Begleitperson erforderlich.

Kinder benötigen am Wasser immer eine geeignete Aufsichtsperson! Sie können ihr Handeln noch nicht richtig einschätzen, gehen Risiken ein und handeln spontan. Eltern sind am Wasser jede Sekunde gefordert und auch nach dem Gesetz zu 100 % verantwortlich – auch im Schwimmbad, in dem es Auf­sichts­personal gibt.

  • Kinder, die nicht oder noch nicht sicher schwimmen können, müssen in unseren Becken Schwimmflügel tragen und dürfen das große Sportbecken nicht benutzen. Dies entbindet Sie jedoch nicht von der Aufsichtspflicht.
  • Schwimmhilfen bieten keinen vollständigen Schutz vor dem Ertrinken. Beachten Sie die Anwendungs- und Benutzerhinweise der Hersteller.
  • Rufen Sie nicht um Hilfe, wenn Sie nicht wirklich in Gefahr sind.

 

2 | Alarm

Bewahren Sie im Falle eines Alarms Ruhe und vermeiden Sie Panik.

Die Flucht- und Notfalltüren sind zu diesem Zweck stets freizuhalten.

Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten.

 

3 | Hygiene

Duschen Sie vor dem Baden.

Achten Sie darauf, dass Sie das Wasser nicht verunreinigen.

Das Tragen von Straßenschuhen im Schwimmbadbereich ist untersagt.

Auch Wickelkinder müssen Badebekleidung tragen.

Kaugummis und Abfälle entsorgen Sie bitte im Mülleimer.

 

4 | Fotografieren und Filmen

Wenn Sie Ihre Erlebnisse per Foto oder Film festhalten wollen, achten Sie bitte darauf, dass Sie keine anderen Gäste aufnehmen, die damit nicht einverstanden sind.

 

5 | Verhalten am und im Becken

Schnelles Laufen ist in der Schwimmhalle untersagt. Gleiches gilt für das Springen vom Beckenrand.

Die Verwendung von mitgebrachten Schwimmflossen, Schnorcheln, Luftmatratzen und großen Schwimmtieren ist nicht erlaubt.

Das Benutzen der Sprunganlage erfolgt auf eigene Gefahr.

 

6 | Essen und Trinken

Mitgebrachte Speisen können Sie in den Ruhezonen zu sich nehmen.

Glas und Geschirr sind im Schwimmbadbereich untersagt.

Schwimmen Sie nicht mit vollem oder ganz leerem Magen.

Alkoholisiert zu schwimmen ist untersagt.

 

7 | Rutschen

Beim Rutschen ist die Ampel zu beachten: Grün = Rutschen; Rot = Warten

Räumen Sie nach Ende der Rutschpartie zügig den Rutschenauslauf und halten Sie diesen generell frei.

Es rutscht grundsätzlich jede Person alleine.

 

8 | Wetter

Sollte ein Gewitter aufziehen, verlassen Sie bitte umgehend die Becken im Außenbereich (Solebecken, Narurbadesee).

 

9 | Umgang mit anderen Badegästen

Gehen Sie rücksichtsvoll mit anderen Badegästen um.

Dazu gehört  z.B. auch, beim Ballspielen keine harten Bälle zu verwenden und nicht auf andere Badegäste zu zielen.

Damit sich niemand gestört fühlt, bitten wir Sie, Lärm zu vermeiden.